Altlasten sind unbewältigte Hinterlassenschaften unserer industriellen Entwicklung und der früher ungeordneten Abfallbeseitigung. Heute wissen wir, dass von ehemaligen Müllkippen, wilden Ablagerungen und stillgelegten Industrie- und Gewerbeanlagen Gefahren für Menschen und Umwelt ausgehen können.

Die Erfassung altlastverdächtiger Flächen, die Abschätzung der von ihnen ausgehenden Gefahren und die Sanierung belasteter Flächen stellen wichtige Aufgaben des Umweltschutzes dar und bilden die Voraussetzung für eine sinnvolle weitere Nutzung dieser Grundstücke.

Wir untersuchen und bewerten derartige Flächen auf Grundlage der geltenden gesetzlichen Bestimmungen, machen Vorschläge für mögliche Sanierungsverfahren und setzten diese in Abstimmung mit Behörden und Auftraggebern um.

 

Unsere Leistungen im Rahmen von Altlastenuntersuchungen umfassen im Einzelnen:

 

1. Historische Recherchen

  • Auswertung von Luftbildern

  • Aufarbeitung von historischen Unterlagen mittels Geoinformationssystemen (GIS)

  • Rekonstruktion der Nutzungsgeschichte von Untersuchungsarealen

 

2. Erarbeiten von Untersuchungskonzepten

  • Festlegung der Untersuchungsstrategie für die Umweltmedien Boden, Bodenluft und Grundwasser. Hierbei steht eine sachgerechte wirtschaftliche Lösung im Vordergrund

 

3. Durchführung von orientierenden-, Detail- und Sanierungsuntersuchungen

  • Alle Aufschlußarbeiten zur Entnahme von Probenmaterial werden mit eigenem qualifizierten Personal und  moderner Ausrüstung durchgeführt

  • Rammkernsondierungen bis 80 mm nach DIN 4021 - 23

  • Kernbohrungen in Beton bis 150 mm

  • Bodenluftbeprobungen nach VDI 3865 Blatt II

  • Beprobung von Grund- und Oberfächenwasser nach DIN 38402

  • Laborchemische Analytik der Proben durch akkreditierte Laboratorien

 

4. Gutachtenerstellung

  • Nutzungsorientierte Gefährdungsabschätzung von Verdachtsflächen

  • Erarbeiten von Sanierungsplänen

  • Überwachung und Durchführung von Sanierungsmaßnahmen

  • Monitoring


  zum Seitenanfang